Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!

LoRa Gateway mit Rasperry Pi (DIY-Anleitung)

Mit folgender Do-it-yourself (DIY) Anleitung von C. Pham der Universität von Pau (Frankreich) kann man mit dem Raspberry PI einen günstigen LoRa Gateway relativ einfach zusammenbauen und verwenden. Dieser LoRa Gateway empfängt von allen sich in der Nähe befindenden LoRa Geräten, mit welcher dann die Daten gezielt und einfach weiterverwendet z.B. für weitere IoT- und… LoRa Gateway mit Rasperry Pi (DIY-Anleitung) weiterlesen

IoT: Microsoft bringt freies Windows für Raspberry Pi

Microsoft lanciert nun auch ein Windows Version für den Raspberry Pi. Bis jetzt gab es auf dem Raspberry Pi „nur“ Open Source Betriebssysteme, nun aber hat Microsoft den kompakten und nützlichen Kleincomputer (neben Intel’s Galileo Board) auch für sich bzw. ihren Internet of Things Markt entdeckt. Veröffentlicht wird das neue Windows mit der neuen Version… IoT: Microsoft bringt freies Windows für Raspberry Pi weiterlesen

Neu: Raspberry Pi Model B+

Verbesserungen gegenüber dem Raspberry Pi Model B: Zwei Jahre nach der Vorstellung des Model B hat die Raspberry-Pi-Foundation jetzt eine überarbeitete Version des Einplatinencomputers vorgestellt: 40 GPIO-Pins vier anstatt zwei USB-2.0 Anschlüsse MicroSD Karten Slot Kleinerer Stromverbrauch (0,5 – 1 Watt verringert) Tonqualität verbessert Prozessor und Arbeitsspeicher sind unverändert. Die Stiftung verkauft das Model B+… Neu: Raspberry Pi Model B+ weiterlesen

PiPhone mit Raspberry Pi

Das Selbstbau-Smartphone Projekt von David Hunt basiert auf dem Raspberry Pi und einigen zusätzlich günstigen Komponenten und kostet knapp 200 Dollar. Der Projekt Name lautet „PiPhone“. Die Software dazu gibts auch als GitHub Download. So sieht das Schlussresultat aus: PiPhone Software Projekt at GitHub http://interestingengineering.com/could-the-piphone-rasberry-be-a-contender-to-the-iphone/

Neues Modell vom Raspberry Pi erhältlich

Raspberry Pi verkündet im heutigen Blog dass per sofort die günstigere Version Modell A erworben werden kann. Im Unterschied zum bisherigen Modell B wurde der Ethernet-Port weggelassen und hat nur einen USB-Port sowie 256MB RAM. Gemäss Raspberry Pi soll das Mediacenter XBMC Version 12 „Frodo“ problemlos auf dem Modell A laufen. Kurzzusammenfassung: Raspberry Pi Modell… Neues Modell vom Raspberry Pi erhältlich weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Raspberry Pi

Raspberry Pi via MAC OS X aufsetzen

  Ein Raspberry Pi kann im Mac OS X wie folgt vorbereitet und installiert werden:   1.  SD Speicherkarte vorbereiten Die SD Karte muss FAT formatiert sein. Mit folgendem Tool kann die SD Karte relativ einfach auf FAT16 oder FAT32 ausgewählt und formatiert werden: https://www.sdcard.org/downloads/formatter_3/SDFormatter_0.91.pkg Achtung: Die Daten auf der ausgewählten Karte gehen unwiederruflich verloren!!!… Raspberry Pi via MAC OS X aufsetzen weiterlesen